LivingFire Ministry International - Keepers of the Flame of the Messiah!
"Lion of Judah"
Be' er Sheva
You need Flash Player in order to view this.




News from Kenya
Nov 2011


James 1:27       
Pure religion and undefiled before God and the Father is this, To visit the fatherless and widows in their affliction, and to keep himself unspotted from the world.
 
Dear Friends,
We would like to forward our latest news from Bishop Philemon Okoth in Kenya. After an urgent cry of emergency from him early in September, we sent him all the funds which had been accumulated in his account, to help His Ministry and the Orphanage he is responsible for. They have about two hundred children.  Personally  I can’t imagine the cost in just feeding them three meals a day.
 
Kenya is going through a difficult period as he describes in his letter below. Please read his letter and we plan to send the next love gift to him in about two or three weeks and we wanted to give each of you the opportunity to participate in this great cause. So thanks for all of you who consider participating in prayer and action!

Ueli & Charle'
***************************************************************************
My Lovely brother Ueli and sister Charle!
 
Kindly receive my lovely greetings in Jesus Name! Charle is in the Hand of a Mighty God!! We shall not worry at all.
 
Kenya has been going through an economic problem. The Kenya shilling has become weaker and weaker and so the prices of essential commodities have risen as high as 4 times. This has made the life very unbearable. It is worse with our orphans and their teachers. In fact we truly need an emergency help.
 
Since my son is also due to wed, my lovely brethren it is a difficult time and I pray that the Lord may use you to help this situation by supporting us financially, so the little ones should not go hungry. God bless you.
 
Your Brother,
Philemon Okoth

News aus Kenia
Nov 2011
Ein reiner und unbefleckter Gottesdienst vor Gott und dem Vater ist dieser: Waisen und Witwen in ihrer Drangsal zu besuchen, sich selbst von der Welt unbefleckt zu erhalten.
 
Liebe Freunde,
 
Wir möchten Euch die letzten News von Bishof Philemon Okoth aus Kenia weitergeben. Nach einem Anruf anfang September, wo er uns Seine sehr schwierige Situation schilderte in Kenia, sandten wir ihm alles, was wir soweit für Seinen Dienst gesammelt hatten, um Sienem Dienst und vor allem den Waisen beizustehen. Sie betreuen ca 200 Kinder. Persönlich kann ich mir kaum vorstellen die Kosten um sie dreimal pro Tag zu speisen.
 
Kenia geht durch eine schwierige Zeit, so wie es Philemon beschreibt. Bitte lest Seinen Brief. Wir planen ihm in ca 2 bis drei Wochen eine Gabe senden und möchten Euch die Möglichkeit geben, dabei teilzunehmen in dieser grossen Sache. So vielen Dank für alle Eure Gebete und Gaben.
 
Die Bankangaben sind unten angegeben.
 
Ueli & Charle' Surbeck

***************************************************************************
 
Mein Lieber Bruder Ueli und Schwester Charle!
 
Bitte erhaltet diese einfachen Zeilen und lieben Grüsse im Namen Jesus! Charle ist in der Hand unseres Mächtigen Gottes!! Wir werden uns in keiner Weise sorgen!
Kenia ging durch ein wirtschaftliches Problem. Der Kenianische Schilling wurde schwächer und schwächer und so stiegen die Preise für die Lebensnotwendigen Dinge um das vierfache. Das hatte unser Leben sehr schwierig gemacht. Und es ist noch viel schwieriger für unsere Waisen und Lehrer. Darum benöten wir dringend Hilfe. Ebenso planen wir die Hochzeit meinses Sohnes für anfang Dezember. Darum meine lieben Brüder, es ist eine schwierige Zeit und ich bete, dass der Herr Euch gebraucht um uns in dieser Situation beizustehen, damit die kleinen nicht hungern
 
Möge der Herr Euch reich Segen
Philemon
 
Sept.  2011



August 28 2011
Gächlingen, Switzerland
 
Revival for Kenya – Miracle Land Ministries
 
Dear Friends,
 
We would love to share with you a very precious burden the Lord laid
on our hearts during the visit of Philemon and Mark Okoth in June which I would love to share with you. We believe that together it can be done!
 
Philemon Okoth, Founder and Leader of Miracle Land Ministries, who oversees as many as 250 Churches throughout Kenya expressed their need of a new Loudspeaker system for open-air Evangelistic Crusades throughout Kenya, because Kenya is ready for a mighty Harvest and
the Church, including the leadership consisting of more than hundred Pastors and Evangelists together with Philemon and Mark are more
than ready to bring this mighty Harvest in!
 
Through the past hundred years we can see in the History of Africa 3 Countries which played a key role for the Kingdom of God. We can call these countries “Refuge Countries”, where Churches and Missions have their Bases, the Gospel can be preached freely and the Kingdom of God
is growing. Kenya is one of them and it is very crucial for this Country
to hear the Gospel in a fresh way, followed with signs and wonders,
the Harvest can be brought in and a new Victory to be won for the
fresh release of a stream of blessing, which will touch many other Nations in Africa.
 
Together with Philemon, we have been evaluating different Loudspeaker systems here and in Kenya and the costs are about the same, 12,000
to 14,000 US Dollars. We want to ask you to stand with us and pray
for the release of the money, because we believe it is ready!
 
Many were blessed by this Ministry here in Switzerland so for all those who would love to participate, please consider this a joy to stand in prayer with us and if the Lord calls you to participate financially, we
will rejoice. There is Victory in Jesus our Savior forever…
 
Consider it like Apostle Paul expressed it to the Colossians:
 
Not that I desire your gifts; what I desire is that more be credited to your account. Philippians 4:17
 
May the Lord bless you abundantly!
Ueli & Charle` Surbeck
LivingFire Ministry International
                          

       Ueli & Charlotte Surbeck
with Bishop Philemon Okoth during our Conference in Switzerland June 2011.




Missionswerk
MIRACLE LAND MINISTRIES
Kisumu, KENYA

BISCHOF PHILEMON OKOTH
 
Bischof Dr. Philemon Okoth ist von Kenya und ist Gründer und Leiter des Dienstes Miracle Land Ministries in Kenya. Im Nov 1977 hatte er in der Nacht eine Begegnung mit dem HERRN JESUS CHRISTUS. In dieser Begegnung wurde er gerettet und erhielt zugleich den Ruf für seinen Dienst. Der Herr sprach zu ihm, dass Er gekommen sei, ihn zu retten und ihn in die Welt hinauszusenden, um das Evangelium zu verkündigen. Der Herr bestärkte ihn dadurch, dass Er ihm sagte, dass Er mit ihm sein werde, wohin er auch gehe.

Seitdem folgt Bischof Philemon Okoth dem Ruf Gottes, um dessen Auftrag zu erfüllen. Inzwischen hat der Herr ihn in verschiedene Länder der Erde gesandt und sie durch ihn gesegnet. Zeichen und Wunder folgten seinem Dienst. Er sah eine Menge von Heilungen und Befreiungen, auch Tote sind durch seinen Gebetsdienst auferweckt worden, inklusive seine eigene Tochter.

Philemon bekam einen speziefischen Ruf, in den deutschprachigen Ländern zu dienen, Deutschland, Oesterreich und der Schweiz, wo er in den letzten 15 Jahren regelmässig diente in zusammenarbeit mit einigen bekannten Diensten in Deutschland, insbedondere um Leiter und Aelteste in Gemeinden und Diensten auszurüsten.

Philemon ist einer der demütigsten Männer Gottes, dem ich je begegnet bin, mit einer echten Liebe Gottes für Menschen, gleichgültig welchen Hintergrundes und Stellung. Er geht in der Heiligkeit Gottes und reinheit in einer weise, wie wir es nur bei einigen wenigen gesehen habe, – dem Herrn all die Ehre!
  
 
Kontakte: Regelmässige Besuche und Einsätze haben seid 1996 zwischen Kenia und Deutschland stattgefunden.

Aktivitäten in Deustchland: Dr. Philemon Okoth war Sprecher auf den Konferenzen „Schau auf Jesus“ 1998, 1999 und 2000 in Balingen. Er diente in den Leiterseminaren 2002 in Strittmatt im Rahmen des Josua Dienstes, in Freilassing, Leipzig, Dossenheim und Vogtland. Evangelisation in Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, München, Berlin, Stralsund und anderen Städten.

Aktivitäten in Kenia, Gemeinde:  Er beaufsichtigt ungefähr 120 Gemeinden und ebensoviele Pastoren und Evangelisten, welchen er mit Rat und Unterstützung zur Seite steht.

Missions:“Miracleland Ministries” ist in Kenia in verschiedenen Evangelisations-veranstaltungen mit Evangelisationsteams aktiv. Durch diese Einsätze entstehen laufend neue Gemeinden, gefolgt von Zeichen, Wundern, Heilungen und Befreiungen.

Ein Leitvers von Philemon ist Jakobus 1,27
Ein reiner und unbefleckter Gottesdienst vor Gott, dem Vater, ist der: Die Waisen und Wittwen in ihrer Trübsal besuchen.

Straßenkinder, Waisen und Witwen:
Viele Kinder leben häufig auf den Straßen. Der Herr gab ihm die Vision, ihnen eine Heimat zu geben, um ihren Nöten zu begegnen und ihnen ein Heim und neue Hoffnung zu geben und sie zu schulen, wozu er ein Weisenhaus und eine Schule gegründet hat.

In Absprache mit Philemon haben wir ein speziefisches Konto eröffnet für Miracle Land Ministry in Kenya. Es soll insbesondere dazu dienen, dass allen welchen der Herr ans Herz legt das Waisenhaus mit den ca 200 Waisen und 19 Lehrern zu unterstützen, dies tun kann ohne einzelne teure Ueberweisungs-kosten. 

Wenn ihr gerne zusätzliche Flyers möchtet oder Einzahlungs-scheine dann bitte meldet Euch bei uns. Bitte gebt diesen Flyer weiter an alle welche an dieser Arbeit interessiert sind!

Mit Gottes Reichem Segen
Ueli & Charle' Surbeck


Bankaccount for Miracle Land Ministries
in Switzerland:

Bankkonto von Miracle Land Ministries
in der Schweiz:


Clientis BS Bank Schaffhausen
8215 Hallau
BIC/SWIFT  RBABCH22
PC 30-38129-1

IBAN: CH04 0685 8565 1304 9466 7
LivingFire Ministry
Ueli & Charle' Surbeck
Schulgasse 12
8214 Gächlingen

Bemerkung:
Miracle Land Ministries


 
  
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
,